Boot – ein Bubentraum

  1. Startseite
  2. Boot – ein Bubentraum

Mit Martin auf dem Genfersee. Hier bei einer Lektion für den Führerausweis.

Zur Überwinterung haben wir das Boot mit einer Blache abgedeckt.

Das Einparkieren zeigte sich als grosse Herausforderung. Zwischen den Torpfosten und der Bootswand waren lediglich 2 – 3 cm Platz.

Viele sportliche Aktivitäten durften wir gemeinsam erleben. Viel Spass und einiges zu Lachen gab’s dabei.

Im Sommer 1999 wurde der Traum von einem Motorboot wahr. Im darauffolgenden Jahr stand die Reise nach Korsika bevor.

Sauber geputzt und startbereit für die erste Wasserung.

Martin und Simon schauen, dass alles richtig abläuft.

In der Prefiltonhalle. Hier wurden die Schriftzüge entfernt und die schnittige blaue Linie draufgemahlt.

Im Milleniumsjahr durften wir das Boot nach Korsika mitführen.

Vor der Wasserung haben Corinne, Melanie und Martin das Boot auf Hochglanz poliert.

Zu Beginn haben wir in der Bucht von Pinarello eine Boje gemietet und haben es immerhin auf eine Postkarte geschafft. Bildmitte mit Verdeck.

Simon und ich beim Einparkieren nach einem Tagesausflug.

Mit Fischen haben wir’s auch probiert, jedoch mit eher spärlichem Erfolg.

Menü