So ruhig kann sich das korsische Meer den Gästen zeigen. Hier an der Mündung des Flusses Cavo.

So wild kann es sich eben auch zeigen – aber beide Stimmungen haben ihren Reiz.

Die Bucht vor der Haustüre. Dieses glasklare Wasser lädt zu Spass und Plausch ein.

Die sanften Wellen eines vorbei fahrenden Schiffes spielen mit den steil abfallenden, einmaligen Felsen am südlichsten Punkt Korsikas.

Steinmännchen bewachen den steinigen Strand auf der rechten Seite der Bucht Cavo.

Einfach – Toll!

Auf der einen Seite rostbrauner Sand, der sich durch die grössten Teile der Insel durchzieht.

Auf der anderen Seite, sehr speziell, Strand mit schwarzem Sand.

Stundenlang könnte man sich mit den Wellen, Steinen und Spritzern unterhalten

Die Wellen spielen unendlich lang mit den winzigen Sandsteinchen – hinauf und wieder runter

Menü